Realitätssinn verloren

Frau Schildburg zu Herrn Hausen:

 Ach Hausen, wie schnell vergeht die Zeit und wie schnell drückt man uns einen Gesetzestext nach dem anderen auf. Langsam bekomme ich Angst, ob wir überhaupt noch unsere Gedanken frei ins Netz stellen dürfen? Irgendwie scheint mir doch unsere Meinungsfreiheit so stetig abhanden zu kommen, dabei war sie mal unser allerhöchstes Gut. Dafür gingen wir 1989 auf die Straße! Political Correctness erst schien der Anfang, da musste man schon aufpassen, was man schreibt. Aber seit dem letzten Freitag tritt nun eine Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, bei der man sich eigentlich fragen muss, ob es überhaupt noch zulässig ist, eine Webseite oder einen Blog zu betreiben.

Herr Hausen:

Du hast es richtig erkannt, liebe Schildburg. Man muss sich tatsächlich fragen, dient die Verordnung dem Datenschutz eines jeden Bürgers oder lediglich immer mehr der Kontrolle? Bisher sah ich immer Datenschutz als gut und äußerst wichtig an, tatsächlich scheint er mir mehr zu einem Mittel staatlich-totalitären Drangsalierens zu werden. Zumindest fühlt es sich so an.

Frau Schildburg:

Haben wir eigentlich noch eine Demokratie? Oder wird tatsächlich alles nur noch von irgendwelchen Mächten gesteuert und dient in Wirklichkeit dazu politisch unerwünschte Blogs plattzumachen. Wie oft hadere ich mit mir und meinem Gewissen darüber? Ich möchte und kann gar nicht begreifen, dass sämtliche Politiker der Altparteien, ja sämtliche, ihren Realitätssinn verloren haben. Es regt sich kaum noch Widerstand.

Herr Hausen:

Natürlich muss man sich seine Gedanken machen, ob das nicht alles so gewollt ist und sogar linke Medien nicht mit ihrer Hirnwaschung finanziert werden? Ich sehe kaum eine Chance, dass es sich zum Guten wenden wird. Das Volk wird eingelullt, die Volksdümmlichkeiten nehmen mehr und mehr zu. Schau sie dir doch an, die Eiferer in den Altparteien, hier geht es nur noch um Machterhalt und Rechthaberei. Und keiner muss sich wundern, dass die Straße wieder genutzt wird, seinen Unmut kundzutun. Wahrheiten sind in Deutschland mehr und mehr unerwünscht … Übrigens, dann haben wir auch gleich die Schuldigen. Alle, die nicht im Mainstream mitschwimmen, eine andere Meinung haben, sind selbstverständlich Nazis. Dieser Schizophrenie werde ich mich nicht stellen.

Hinterlasse einen Kommentar:

Hinterlasse einen Kommentar

Sie können diese HTML-Marken und -attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>