Zuchthaus Waldheim im Fernsehen

Unser Leser und Autor Dr. Jörg Bernhard Bilke machte uns aufmerksam auf eine Sendung des mdr am 6. September 2016.

 

Das Zuchthaus Waldheim in Sachsen, das am 3./4. April diesen Jahres

seinen 300. Geburtstag feiern konnte, ist am Dienstag, 6.September

um 22.05 Uhr im MITTELDEUTSCHEN FERNSEHEN (MDR) zu sehen.

Die Sendung heißt „Waldheim – Geschichte eines Gefängnisses“ und

dauert bis 22.50 Uhr.

Ich werde dort, gemeinsam mit meinem Mithäftling Hartmut Brix aus

Leipzig, interviewt. Das war im Spätsommer 2015.

Das ist jetzt mein vierter Auftritt im Fernsehen, der erste war am 25.

August 2014 in den ARD-TAGESTHEMEN. Anlass war der 50. Jahrestag

des Beginns des Häftlingsfreikaufs.

Ich wurde am 25. August 1964 in einer Gruppe von 800 Häftlingen

freigekauft. Für uns wurden von Bonn 32 Millionen Westmark an die

DDR-Regierung gezahlt, mein damaliger Wert: 40 000 Westmark. Die

Bundesregierung hat zwischen 1964 und 1989 insgesamt 33 755

DDR-Häftlinge freigekauft und 3,4 Milliarden Westmark dafür

gezahlt. Aber der Sozialismus ist dennoch zusammengebrochen!

JBB.

  • WilliWillsWissen  schreibt:

    Dass sich die LINKE nun auch noch um die Werbung für ein privates Unternehmen (Friedwald ist ein eingetragenes Markenzeichen der FriedWald GmbH) kümmert, finde ich schon erstaunlich und als Regierungspartei bedenklich. Ob es da wohl Provision gibt oder hat man Anteile daran, da man sich in Thüringen doch so sehr um deren Einführung kümmert ???

Hinterlasse einen Kommentar:

Hinterlasse einen Kommentar

Sie können diese HTML-Marken und -attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>